16.01.2020

So schön ist das Münsterland

Das Münsterland von oben: So urban und doch so grün © Münsterland e.V./Münster4Life

Jeder Münsteraner weiß, dass es keinen schöneren Ort zum leben gibt, als das Münsterland. Damit das auch alle anderen erfahren, hat der Münsterland e.V. jetzt einen neuen Imagefilm produziert.

Mehr dazu

15.01.2020

Düsseldorfer überzeugen am Ludgeri-Kirchplatz

Der "neue" Ludgeri-Kirchplatz im Entwurf von scape Landschaftsarchitekten

Der Ludgeri-Kirchplatz soll runderneuert werden und sich dabei natürlich möglichst gut ins Stadtbild einfügen. Kirchenbesucher, Citykunden, junge Leute, Eltern mit Kindern, ältere Leute, Kulturinteressierte und Ruhesuchende sollen sich hier konfliktfrei begegnen können.

Mehr dazu

08.01.2020

Von Vietnam über Kanada ins Schwabenland: Spielzeit 2020 des GOP Münster

Münster - 2020 wird kreativ, bunt und leidenschaftlich: Das GOP Münster stellt die Spielzeit für das neue Jahr vor. Die vier Produktionen, die 2020 im Varieté-Theater aufgeführt werden, könnten vielfältiger kaum sein: Eine mystischen Reise unter den Mond Vietnams, eine multitalentierte Schwäbin mit akrobatischem Gefolge, eine Bar, in der Wunder geschehen, und ein Campingurlaub mit Lagerfeuerromantik – im diesjährigen Programm sollte für jeden etwas dabei sein, der gerne staunt, lacht, sich verzaubern und in eine andere Welt entführen lässt.

Mehr dazu

20.12.2019

Das natürliche Extra für’s Wohnzimmer

Der höhenverstellbare lift Couchtisch, Foto: TEAM 7

Gesponsert - Sie stehen dort, wo man es sich wünscht, nehmen einem Dinge ab, die man gerade nicht halten will, und machen dabei auch noch eine ausgezeichnete Figur. Die Rede ist von praktischen Couch- und Beistelltischen, die mit raffiniertem Design Schwung in Ihr Zuhause bringen. 

Mehr dazu

10.10.2019

Musik-Campus nimmt die erste Polit-Hürde

Münster - Es kann ein Jahrhundert-Projekt werden: Der Musik-Campus soll die gemeinsame Heimat von Sinfonieorchester, Westfälischer Schule für Musik und der Musikhochschule werden, alles eng verbunden mit der Freien Szene in Münster. Jetzt nahm das Mega-Projekt die erste Hürde im Rat der Stadt. Jetzt können endlich die konkreten Planungen beginnen, die eine seriöse Einschätzung zu Kosten und Konzepten überhaupt erst möglich machen.

Mehr dazu



DAS NEUSTE VON INSTAGRAM #MUENSTERMAGAZIN

„RiverBoat“ tuckert über Aasee
Das #Riverboat, der Messkatamaran der @rwthaachenuniversity, ist wieder auf dem Aasee unterwegs.
Das Boot vermisst den Grund des Aasees. Die aktuellen Hauptuntersuchungen werden mit den Ergebnissen aus dem Januar in ein Gesamtgutachten einfließen, das die Stadt Münster nach dem Fischsterben im Aasee im August 2018 in Auftrag geben hat. Sedimentproben sollen dann im Sommer genommen werden (Foto: Stadt Münster). Was das Boot alles kann, lest Ihr übrigens in Ausgabe Nr. 77/Februar 2019 - hier zu bestellen: @ilovemuenster
#muenster #aasee # muensterland #münstergefühl #muenstermagazin #rwth #riverboat
Verzögerungen am Bau: Vorerst keine Eröffnung des „1648“

Erst sollte es zu Beginn des Jahres eröffnen, dann im "späten Frühjahr". Jetzt ist klar: Die Eröffnung des neuen integrativen Restaurants @1648_im_stadthaus_1 den obersten Etagen des Stadthauses I (Foto vor dem Umbau) verzögert sich auf unbestimmte Zeit. „Ob es Juni wird, ist Spekulation“, heißt es aus dem Presseamt der Stadt #muenster. Bei der Alexianer GmbH, die das Restaurant betreiben soll, ist man noch vorsichtiger: „Wir eröffnen in diesem Jahr“. Von der Stadt heißt es weiter: „Der Zeitpunkt der Eröffnung ist nach hinten gerutscht, weil es sich beim Brandschutz und den Lüftungsanlagen um ein hochkomplexes System handelt.“ An der Außenseite des denkmalgeschützten Gebäudes verlaufen Lüftungsrohre. Es handele sich um eine komplexe Haustechnik, das brauche seine Zeit. „Schließlich wird hier bei laufendem Geschäfts- und Bürobetrieb umgebaut. Da wird Rücksicht genommen, es gibt Vereinbarungen, wann laut und wann leise gearbeitet wird.“ Das 1648 wird nach der Eröffnung den wohl schönsten Blick über die Stadt bieten und steht der Verwaltung als Kantine, aber auch der Öffentlichkeit als klassisches Restaurant.
#muenster #muensterland #muenstermagazin #münstergefühl #1648 #stadthaus