Elf Tonnen für den Notfall

Notstromaggregat auf dem Stadthaus 1 gelandet

Der Container mit dem Notstromaggregat wird von einem Kran auf das Dach des Stadthauses 1 gehoben. Foto: Presseamt Stadt Münster

Münster - Gut elf Tonnen wiegt das gute Stück: Die Netzersatzanlage, die die Stadtverwaltung im Notfall mit Strom versorgen soll, ist jetzt auf dem Dach angekommen

Nach den Umbauarbeiten am Stadthaus 1 ist die Anlage dafür zuständig, alle sicherheitstechnisch relevanten Stromverbraucher mit ausreichend Strom zu versorgen, wenn das herkömmliche Stromnetz ausfallen sollte. Dazu wird das Aggregat mit einer Gesamtleistung von 315kVA in einem Container untergebracht, der in die Dachaufbauten integriert wird.