Die Nacht im Zoo verbringen

Am Samstag, 31. August, findet im Allwetterzoo Münster die Veranstaltung "Nachts im Zoo" statt.

Münster - Wenn Abends die Tore des Allwetterzoos schließen und kein Besucher mehr durch den Park spaziert, ist bei vielen Tieren noch eine Menge los. Am Samstag, 31. August, dürfen die Zoobesucher die Nacht mit den Tieren verbringen.

Um 19.00 Uhr schließt am Samstagabend der Zoo und die Abendkasse wird geöffnet. Von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr wird Besuchern ein buntes Programm in entspannter Atmosphäre geboten. Besondere Einblicke in die Arbeit mit und das Leben von Tieren stehen auf dem Plan. Außerdem findet in der Arena des Pferdemuseums ein Showprogramm unter dem Motto "Arte Equestre - Festival der Pferde" statt. Ergänzt wird das Programm durch die Auftritte verschiedener Künstler wie den Live-Maler "Pinx", Feuershows und Akrobaten. Im gesamten Park verteilt sorgen verschiedene "Walk-Acts" und Stelzenläufer für Unterhaltung, während Tierpfleger und Trainer über das Leben im Zoo informieren.

Tickets gibt es an der Zookasse, täglich ab 9 Uhr, sowie im Allwetterzoo-Online-Shop.
Die Karten kosten 18,90 Euro für Erwachsene und 10,90 Euro für Kinder (3-17 Jahre). Das Parken auf dem Zooparkplatz ist an beiden Abenden kostenfrei. Für die Rückfahrt wurden drei Sonderfahrten (22:08, 23:08 und 23:38 Uhr) vom Zoo zum Hauptbahnhof organisiert.

Und wer es an diesem Wochenende nicht in den Zoo schafft, muss nicht traurig sein: Am 07. September wird der Park seine Pforten noch einmal nachts öffnen. Das wird dann aber wirklich die allerletzte Chance für einen nächtlichen Zoobesuch in diesem Jahr sein.