Münster mittendrin - Innenstadt wird an vielen Orten autofreie Zone

Bereits ab Donnerstagabend ist das Durchfahren der Innenstadt mit dem Auto verboten

Foto: MÜNSTER MITTENDRIN GMBH

Münster - Von Freitag, 16. August bis einschließlich Sonntag, 18. August, feiern die Münsteraner in der Innenstadt das Stadtfest "Münster Mittendrin". Von Donnerstagabend bis Montagfrüh bleibt die City darum teilweise autofrei.

Die Sperrung beginnt am Donnerstag, 15. August, um 18 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt bleiben die Klemensstraße, der Prinzipalmarkt und der Drubbel bis in Höhe Neubrückenstraße gesperrt. Von dort sind die Bogenstraße, der Alte Fischmarkt oder der Alte Steinweg also nicht zu erreichen. Die Rothenburg wird nur bis zur Königsstraße befahrbar sein.

Auch der Domplatz ist von den Einschränkungen betroffen: Von Freitag bis Sonntag wird dort ab jeweils 17 Uhr nur eine Durchfahrt zum Parkplatz beim Fürstenberghaus, zu Anwohner-Parkplätzen und für den Lieferverkehr möglich sein. Die Post am Domplatz bleibt am Freitag bis 18.30 Uhr erreichbar.

Weitere Informationen und das komplette Programm zum Stadtfest: www.mittendrin.ms