"Der Himmel über Münster ist eröffnet"

Im 1648 können Münsteraner im Stadthaus 1 über der Stadt frühstücken

Münster - Die lang ersehnte Eröffnung des 1648 kommt! Aber sie kommt anders als gedacht. Beim Konzept des Gastronomiebetriebs über der Stadt gibt es Änderungen, die nicht allen gefallen dürften. Dennoch ist die Freude über das Projekt groß.

„Der Himmel über Münster ist eröffnet!“

Mit diesen Worten weihte Oberbürgermeister Markus Lewe den höchsten Gastronomiebetrieb der Stadt ein. Das „1648“ im elften und zwölften Stockwerk des Stadthauses I ist eigentlich Kantine für die Mitarbeiter des Stadthauses. Für die Öffentlichkeit gilt die heiß ersehnte und um Monate verzögerte Eröffnung des 1648 ab sofort mit den Öffnungszeiten: Frühstück für alle von 8 bis 12 Uhr. Abends wird es ein Veranstaltungsrestaurant sein, leider doch kein Abendrestaurant. Das wurde Anfang des Jahres noch anders kommuniziert. Viele Münsteraner freuten sich schon auf das Dinner mit Ausblick, jetzt gibt es ein „Aber“. Vorerst also nur Frühstück für alle, demnächst Mittagstisch und Café: 190 Plätze bieten Betriebsleiter Stephan Leuker, Mitarbeiterin Shancie Smith und das Team. Der Gastronomiebetrieb ist ein Inklusionsprojekt der Alexianer.

Über eine, wenn auch etwas andere, Fortsetzung der Familientradition freut sich Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel vom im Frühjahr gecshlossenen Traditions-Café Grotemeyer. Zum einen, weil drei ihrer ehemaligen Mitarbeiter im Café angestellt sind. So backt eine Mitarbeiterin nach Grotemeyer-Art Kuchen und Torten und die beiden anderen bringen ihre Erfahrungen in den Service ein. Dazu hängen zwei Gemälde der Grotemeyer-Gründer Berta und Albert Grotemeyer ganz oben in der Lounge. Dr. Kahlert-Dunkel verrät noch ein Geheimnis: zum ersten Mal werden die seit 169 Jahren nur mündlich überlieferten Grotemeyer-Rezepte niedergeschrieben. „Mit einer ganz persönlichen Familien- und Cafégeschichte“, sagt Dr. Kahlert-Dunkel. Gemeinsam mit Dorothee und Michael Kerstiens hat sie ein Buch über Grotemeyer geschrieben, das ab 12. November erhältlich ist. Wann das Café und die Lounge geöffnet sind, erfährt man demnächst auf:

www.16-48.de