Oh du schöne Spargelzeit …

Münsterland - Das Frühjahr schmeckt - auch dank dem warmen Februar - endlich wieder nach Spargel. Was für ein Glück, dass wir in einem Spargelanbaugebiet leben und dass viele Münsterländer Spargelbauern ihre Tore öffnenund ganze Buffets anbieten. MÜNSTER! stellt sieben Höfe vor, die einen Ausflug lohnen.

Zusammengestellt von Lina Probst und Cornelia Höchstetter

Die Felder sind schon längst in langen Hügeln aufgeschüttet und im April spitzt der lang ersehnte Spargel raus. Vom Feld in den Topf auf’s Buffet ­- das bieten einige Höfe im Münsterland an. Die  Spargelzeit ist der perfekte Grund für eine Wander- oder Fahrradtour mit kulinarischem Zieleinlauf. Erst die Anstrengung, dann das Vergnügen, als Menü oder Buffet.

In Nordrhein-Westfalen pflegt man die Spargelkultur vom Niederrhein bis zwischen Köln und Bonn, über Westfalen-Lippe bis ins östliche Münsterland. Die etwa 140 Spargelhöfe in Nordrhein-Westfalen haben sich zur „Spargelstraße NRW“ zusammengeschlossen. Die Saison dauert je nach Wetter von jetzt bis zum 24. Juni, dem Johannitag.

Spargel an sich kommt übrigens aus dem Mittelmeerraum und Vorderasien. Die dicken weißlichen Stangen „Asparagus officinalis“ und dessen Anbau beschrieb schon der römische Feldherr Cato etwa 160 Jahre vor Christus in seinem Buch „De agri cultura“. Auf unserem Teller landen weiße, grüne oder violette Spargelstangen. Spargel kann man kochen, backen und sogar grillen. Und dennoch mögen ihn viele einfach pur mit zerlassener Butter am liebsten. Der Phantasie der Köche sind eben keine Grenzen gesetzt. Wer eine Anregung braucht, der sollte unser leckeres Rezept auf Seite xx einfach mal nachkochen...

Bäckers Spargelhof im Norden von Münster

Gittrup 5, 48157 Münster, www.spargel-baecker.de

Bäckers Spargelhof im Norden von Münster

Gittrup 5, 48157 Münster, www.spargel-baecker.de

Was ist typisch?

Gemütlich, ländlich, idyllisch, empfehlenswert nicht nur für Spargelliebhaber.

Plätze?
Ca. 100 Plätze im Schlemmerzelt.

Im Angebot?
Spargelbuffet (beinhaltet das gesamte Buffet mit Vor- und Nachspeise), Tellergerichte,
Kuchenbuffet (leckerer hausgebackener Kuchen).

Öffnungszeiten?
Freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen von xx Uhr bis xx Uhr.

Was kostet der Spargel?

Spargelbuffet 21,90 Euro pro Person. Kinder bis zum elften Lebensjahr zahlen ein Euro pro Lebensjahr.

Barrierefreiheit für Rollstuhl und Kinderwagen?
Ja

Familienfreundlichkeit/Spielplätze?
Sehr Familienfreundlich: mit Kinderhüpfburg und Spielplätzen draußen.

Was ist rundherum los?

Anbindung an Rad- und Wanderwege, etwa an den Emsradweg. Das Naherholungsgebiet Rieselfelder liegt vor der Türe.


Spargelhof Lütke-Laxen in Gelmer

Gittruper Str. 43, 48157 Münster-Gelmer, www. luetke-laxen.de.

Was ist typisch?

Spargel und Erdbeeren direkt vom Erzeuger und vor allem: Spargel „satt“!


Plätze?

100

Im Angebot?

Spargelessen, Kaffee und hausgebackener Kuchen sowie Dessert-Variationen.

Öffnungszeiten?
In der Spargelsaison: Freitags, samstags, Sonn- und Feiertage von 1130–20Uhr

Was kostet der Spargel?

Tellergerichte ab 5,50 Euro. Spargel „satt“ ab 16,50 Euro.

Barrierefreiheit für Rollstuhl und Kinderwagen?

Ja

Familienfreundlichkeit/Spielplätze?

ja



Was ist rundherum los?

Mehrere Fahrradrouten sowie Wanderwege.


Bauernhofcafé Habichtshof in Ostbevern

Schirl 55, 48346 Ostbevern, www.habichtshof.de

Was ist typisch?

Bauernhof-Café inmitten der Münsterländer Kulturlandschaft. 

Plätze?

80-120 Innen- und 60 Außenplätze.

Im Angebot?

Angebot: Spargel als saisonales Gericht. Hausgemachte Torten und selbstgebackenes Brot nach alten Rezepten. Gute, regionale Küche frisch auf den Tisch.

Öffnungszeiten?

April–September Mi–Sa 12–19 Uhr, So 9–19 Uhr.

Was kostet der Spargel?

Spargel- und andere warme Gerichte ab 10 Euro, Torte 4 Euro.

Barrierefreiheit für Rollstuhl und Kinderwagen?

Ja, behindertengerechtes WC und Wickelmöglichkeit.

Familienfreundlichkeit/Spielplätze?

Spielplatz, Ziegen, Ponys zum Anschauen.

Was ist rundherum los?

Wanderweg X4, Biberroute, Schloss Loburg, Kloster Vinnenberg.


Hof Grothues-Potthoff in Senden

Hof Grothues-Potthoff 4-6, 48308 Senden. www.hof-grothues-potthoff.de

Was ist typisch?

Regionale, qualitativ hochwertige Produkte wie Spargel, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren und Äpfel aus eigenem Anbau. Eigene Konditorei, eigene Bäckerei, großer Hofladen mit vielen hausgemachten Produkten wie Marmelade, Eintöpfe, Saucen, Dips…

Plätze?

Im Hofcafe: ca. 200 Plätze innen, plus drei Außenterrassen. Im Restaurant im Hofhotel momentan 80 Plätze.

Im Angebot?
Großes Spargelbuffet mit Nachspeisen.

Öffnungszeiten?

Hofcafé Montag-Samstag 9-18 Uhr, Sonntag 9-20 Uhr. Im Restaurant Montag bis Samstag 17.30-22.30 Uhr.

Was kostet der Spargel? 

23,50 Euro pro Person im Hofcafé und 28,50 Euro im Restaurant (dann inkl. Einer Flasche Wein).

Barrierefreiheit für Rollstuhl und Kinderwagen?
Ja, allerdings nicht auf den Sitzplätzen in der oberen Etage.

Familienfreundlichkeit/Spielplätze?
Kinderspielecke, Spielplatz, Hofpark mit SpielGolf und SwinGolf.

Was ist rundherum los?

Schloss Senden, Haus Ruhr. Rad- und Wanderwege wie die 100 Schlösser Route, Dortmund-Ems-Kanal-Route, die Davert und das Venner Moor.


Hof Löbke in Ibbenbüren

Alstedder Straße 148, 49479 Ibbenbüren, www.loebke.com

Was ist typisch?

Der Hof Löbke ist ein moderner Hof mit einem vielfältigen Angebot: Vom eigenen Obst- und Gemüseanbau (Spargel, Erdbeeren und Vieles mehr), der Direktvermarktung im Hofladen bis hin zur tellerfertigen Zubereitung im Hof-Restaurant.  Zudem gibt es einen Erlebnisbereich mit Hof-Spielpark, Ponyreiten und Kräutergarten. Der Hof liegt auf einer kleinen Anhöhe im Tecklenburger Land mit herrlichem Blick auf den Teutoburger Wald.

Plätze?

Im Hof-Restaurant gibt es ca. 120 Sitzplätze plus zahlreiche Terrassenplätze.

Im Angebot?

Großer Wert wird auf saisonale und regionale Küche gelegt. Frühstücksbuffet, Kaffee und Kuchen aus der Hofbackstube, á-la-Carte-Gerichte und Buffets. Von Mitte April bis Ende Juni bietet der Hof jeden Mittag und Abend Spargel-Buffets an.

Öffnungszeiten?
Montag-Freitag ab 9 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag ab 8.30 Uhr.
 

Was kostet der Spargel?

Spargel-Buffets Montag-Samstag von 12-14 Uhr Spargel zum Sattessen: 17,90 Euro pro Person. Montag-Sonntag ab 17.30 Uhr Spargel zum Sattessen: 19,90 € pro Person. Sonn- und feiertags ab 12.30 Uhr kulinarisches Spargel-Buffet: 24,90 € pro Person. Spargel-Tellergerichte für 14,90 Euro.


Barrierefreiheit für Rollstuhl und Kinderwagen?

Ja. Der Hof, das Hof-Restaurant, der Hof-Laden und die WCs sind für Rollstühle und Kinderwägen gut zugänglich.

Familienfreundlichkeit/Spielplätze?

Es gibt einen großen Hof-Spielpark (mit Eintritt), Ponyreiten, viel Platz zum Spielen und Toben.

Was ist rundherum los?

Neben den Gärten ist der Rochus-Wald fußläufig gut erreichbar und lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Weitere Ausflugsziele in der Nähe: Dörenther Klippen, Naturerlebnispark „NaturaGart“, Kletterwald Ibbenbüren, Sommerrodelbahn.


Hof Burkhard Austerschulte in Dülmen

Daldrup 33, 48249 Dülmen, www.spargelhofausterschulte.de

Was ist typisch?

Großzügige Gartenanlage mit Zelt sowie Außengastronomie, herzlicher Service, idyllischer Biergarten.

Plätze?

Circa 200.

Im Angebot?
Spargel und Spargelcremesuppe, Hollandaise, ausgelassene Butter, Kartoffeln und Kartoffelgratin, Rührei, Salatbuffet mit Antipasti, Hähnchen-, Schwein- und Putenschnitzel, Lachs Backschinken, Dessertbuffet.

Öffnungszeiten?

Mittwoch bis Samstag von 17 bis 22 Uhr, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 22 Uhr

 

Was kostet der Spargel?

22,90 Euro pro Erwachsener, Kinder unter 12 Jahren 8,50 Euro

Barrierefreiheit für Rollstuhl und Kinderwagen?
Ja

Familienfreundlichkeit/Spielplätze?

Ein Spielplatz bietet Raum zum Toben.


Was ist rundherum los?

Anbindung an Rad- und Wanderwege, Sehenswürdigkeiten: Burg Vischering und Lüdinghausen, Wildpferde in Dülmen.

Landgasthof Overwaul

Herkentrup 24, 48329 Havixbeck. www.landgasthaus-overwaul.de

Was ist typisch?

Gutbürgerliches Restaurant mit internationalen Akzenten, es geht über westfälische Küche hinaus.

Plätze?

100 Plätze à la carte.

Im Angebot?

Großes Spargelbuffet mit Suppen, Vorspeisen und Hauptgang.

Öffnungszeiten?

In der Spargelzeit jeden Freitag- und Samstagabend ab 18 Uhr, ebenso an Muttertag.

Was kostet der Spargel?

Buffet pro Person: 28,50 Euro

Barrierefreiheit Rollstuhl/Kinderwagen?

Ja, eine Behindertentoilette ist vorhanden

Familien/Kinderfreundlichkeit?

Spiele, Stifte und Ausmalbilder.

Was ist sonst noch los?

Anbindung an Rad- (100 Schlösser Route) und Wanderwege. Direkt am Reitweg gelegen, mit Möglichkeit zum Pferde-Anbinden. Mit dem Bus erreichbar.