MÜNSTER! Magazin

An der Wand wacht Baumeister Schlaun über den gemütlich-modernen Gastraum. Foto: Markus Dudek

N°137


Tapas als Tisch-Buffet 

Geteilte Freude ist doppelte Freude – das ist das Prinzip der Nottulner Tapas, die Markus Dudek in der Alten Amtmannei anbietet.  

Text cornelia höchstetter


Da schaut einer von der Wand in die Gaststube. Rote Wangen, violette Nasenspitze, weiße Barockperücke – mit erstaunten Augen blickt das Antlitz von Johann Conrad Schlaun zu den 
Tischen, Stühlen und blauen Bänken. Als könne dieser kaum glauben, was im Erdgeschoss seiner Alten Amtmannei in Nottuln los ist: keine Völlerei wie in seinen barocken Jahren. Heute serviert hier der westfälische Zeitgeist viele Teller mit Nottulner Tapas.

[…]

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Juli/August-Ausgabe des MÜNSTER! Magazins No137.