MÜNSTER! Magazin

Dilara, von den Crew-Kollegen auch liebevoll „Didi“ genannt, liebt es, die Gäste zu begrüßen, Veranstaltungen an- und Pub-Quiz-Abende durchzumoderieren.: Peter Leßmann

N°135


Ahoi, Dilara!

Ein paar tausend Einwohner hatte das Dorf, in dem Dilara Yüksek aufgewachsen ist. Heute hat sie kein Problem damit, vor hunderten von Menschen das Mikro zur Hand zu nehmen. Und das tut sie nicht nur als Poetry Slammerin auf der Bühne, sondern auch auf der MS Günther, wo sie seit fünf Jahren im Service und eben auch in der Moderation unterwegs ist. 

Text britta Heithoff


Kehliges Lachen schallt übers Schiff. Unverkennbar: Dilara Yüksek ist im Einsatz. Auch wenn das Team des Partyschiffs MS Günther ganz grundsätzlich für Fröhlichkeit und gute Stimmung bekannt ist: Dilara ist garantiert eine Stimmungskanone. Das wissen die Stammgäste, die Kolleginnen und Kollegen sowieso. Aus Achim/Baden im niedersächsischen Landkreis Verden stammt die Sechsundzwanzigjährige, dort ist sie mit einer ihrer zwei Schwestern bei ihrer Mutter aufgewachsen.

[…]

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Mai-Ausgabe des MÜNSTER! Magazins No135.